Plattdeutsch hören

Freiwillige haben damit begonnen, die Beschreibungen der Exponate up Platt einzulesen. Die Exponate der folgenden Museen können Sie sich bereits anhören:


Güstrower Plattsnacker lesen Themenrubriken

Ab sofort kann man sich die plattdeutsche Version die Startseite sowie die Einführungen zu den neun Themenrubriken vorlesen lassen. Die Initiative hierzu ergriff der Ortschronist Dieter Kölpien aus Güstrow. Er begeisterte mehrere "Güstrower Plattsnacker" dafür, Texte ehrenamtlich einzulesen, mit dem Handy aufzunehmen und zur Veröffentlichung an die Stiftung Mecklenburg zu schicken. Auf diese Weise entstand ein neuer bunter und lebendiger Zugang zur Landesgeschichte und zum Niederdeutschen.


13 Exponate gesprochen von Rainer Schobeß, Plattdeutsch-Redakteur von NDR 1 Radio MV

Rainer Schobeß, Plattdeutsch-Redakteur von NDR 1 Radio MV, hat zu einigen Stücken des Virtuellen Landesmuseums Erklärungen im Rundfunk-Studio aufgenommen und daraus kleine Hörspiele up Platt gemacht. Mit freundlicher Genehmigung des NDR Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern sind über die im Folgenden aufgelisteten Links die dabei entstandenen Audios zu hören:

 

Rainer Schobeß, wat de Plattdüütsch-Redakteur bi NDR 1 Radio MV is, hett ein poor Stücken ut dat Virtuelle Lannesmuseum plattdüütsch verklort. Upnahmen is dat in dat Rundfunk-Studio un so sünd dor lütte Hürspäle up Platt entstahn. Disse Upnahmen sünd hier för Sei tau hüren, ok wiel dat NDR Lannesfunkhus so fründlich taustimmt hett.